Essento Insektenburger bei HANS IM GLÜCK

Deutschland hat angebisssen!
Essento Insektenburger jetzt bei Hans im Glück

Geschafft! Unserem Schweizer Partner, der Essento AG, ist mit ihrem Insektenburger der erste große Vertriebsschritt nach Deutschland gelungen. Ab heute steht der „ÜBERMORGEN“ in 58 HANS IM GLÜCK Burgergrills auf der Speisekarte. Der Systemgastronom versteht sich in Sachen Food als Innovator und Vordenker und möchte mit dieser Aktion Anreiz zum Umdenken in der Gesellschaft bieten. In einem Testlauf im Frühjahr konnten Gäste bereits probieren, wie Food von übermorgen schmeckt. Der Burger kam gut an und kann jetzt mit verfeinerter Rezeptur als ÜBERMORGEN Burger bestellt werden. Mehr erfahren Sie auf unserer Website. Mit einen Klick gelangen Sie auf die Pressemitteilungen von Essento bzw. HANS IM GLÜCK.

SunWOWer auf der Intergastra 2020

Intergastra

15. – 19. Februar 2020 in Stuttgart

Es ist wieder soweit! Alle zwei Jahre treffen sich knapp 100.000 Fachbesucher, die wissen wollen, wo die Trends in  Food/Küche, Hotel, Ausstattung/Ambiente, Dienstleistung & IT, Getränke, Kaffee sowie Speiseeis hingehen. Begleitet werden die Messetage durchgängig von einem vielseitigen Programm auf einer spektakulären 20 Meter großen Bühne in Halle 7, veranstaltet vom Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Baden-Württemberg, bei dem Spitzenpersönlichkeiten der Food Service Branche ihre Zuschauer über den gastronomischen Tellerrand schauen lassen. Darunter auch Andrew Fordyce, Geschäftsführer von masande, der nicht allein EATrepreneur, sondern auch ein TV bekannter Food Trend Scout ist. Der Titel seines Vortrages:

Die High Five Trends der internationalen Gastronomie
Montag, 17. Februar 2020, 12.00-12.40 Uhr, Halle 7

Darin stellt er die fünf wichtigsten Trends des sich immer schneller drehenden Trendkarussell vor. Hinter Trends stehen spezifische Consumer-Gruppen mit neuen Bedürfnissen und Produktanforderungen an Food-Angebote. Andrew Fordyce stellt die jeweilige Klientel vor und öffnet damit breiter gefächerte Sales-Chancen. Der Vortrag des Food Service Experten mit über 25 Jahren internationaler Branchenerfahrung ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Show-Case und wichtiger Hingucker für alle, die sich gerne aus der Komfortzone begeben und offen für interdisziplinäre Inspirationen sind.

 

masande – let us prosper!: Gemeinsamer Erfolg mit Leidenschaft und Authentizität

Keine Extreme: Ausgewogenheit ist das Wichtigste, wenn es um das Essen und die Gastronomie der Zukunft geht. Davon ist EATrepreneur Andrew Fordyce überzeugt. Der Trendfood-Experte warnt vor Einseitigkeit und übertriebenem Verzicht. Stattdessen propagiert der gebürtige Südafrikaner einen Lebensstil im Gleichgewicht, bei dem Genuss und gutes Gewissen sich nicht ausschließen, sondern Hand in Hand gehen. Mit seinem Unternehmen masande – let us prosper! bietet er neben einer Vielzahl an Produkten für eine nachhaltige und abwechslungsreiche Ernährung auch auf gemeinsamen Erfolg fokussierte Beratung und grenzüberschreitende Inspirationen für Gastronomen an.  

 Rödermark, 15. März 2019.Seit Jahren jagt ein Food-Trend den nächsten. Low Carb, Clean Eating, vegan – „der Verbraucher kommt kaum noch hinterher, es gibt immer neue Verbote“, beklagt Andrew Fordyce und spricht sich für eine vielseitige Ernährung ohne strenge Regeln und Tabus aus. „Entscheidend ist doch, dass das Essen schmeckt und uns genauso guttut wie der Umwelt! Das kann heute ein Premium-Burger sein, morgen ein veganes Curry und übermorgen vielleicht ein Snack aus Insekten.“

 Diese wünschenswerte Balance symbolisiert im masande-Logo der ‚Potjie‘ aus der Heimat des Unternehmers: Der gusseiserne Topf, in dem Nahrung den ganzen Tag über warm bleibt, ist ein fester Bestandteil der südafrikanischen Küche. „Er steht stabil auf drei Beinen“, erklärt Fordyce, „so wie auch masande auf drei Werten fußt: Tradition, Verlässlichkeit und Innovation liegen unserem Handeln stets zugrunde. In der Xhosa-Sprache bedeutet das Wort masande ‚Lass uns gemeinsam gewinnen‘ – genau das ist unsere Vision!“

Die Vielfalt der Food-Welt

Ehrliche, nachvollziehbare und ressourcenschonende Rezepturen sind deshalb für alle masande-Produkte selbstverständlich. Genauso wie ein Sortiment, das die Vielfalt der Food-Welt widerspiegelt. „Wir bieten Burger aus Bio-Fleisch ebenso an wie den Essento-Burger mit Insektenanteil und den veganen SunWoWer-Burger aus Sonnenblumen-Protein“, erklärt Fordyce. Currys, Saucen, Pulled Meat und der Street Food-Hit Yummy Chow zählen ebenfalls zum breit gefächerten Portfolio für Kunden aus der Foodservice-Branche. „Wir erweitern unser Angebot regelmäßig um neue, außergewöhnliche Produkte und agieren somit in vielen Bereichen als Trendsetter.“

Um den Return on Emotion – das gewinnbringende Wechselspiel von Wirtschaftlichkeit und menschlicher Wertschätzung – geht es auch bei den weiteren Aktivitäten von masande: Neben Produkt-Design und Finanz-Consulting gehört dazu die Entwicklung von Vertriebs- und Exportstrategien. Die masande-Food-Tours bieten darüber hinaus jährlich bis zu 200 Entscheidern der Branche essenzielles Wissen und Inspiration aus den gastronomischen Trend-Metropolen Europas, der USA und Südafrikas. „Dabei zeigen wir ohne Scheuklappen die spannendsten Konzepte von schräg bis artfremd und bringen die Teilnehmer in Dialog mit den Machern vor Ort. Alles mit der nötigen Flexibilität, um auch individuelle Wünsche zu erfüllen“, fasst Fordyce zusammen.

 

‘Your Food. Your Way.’ auf der Internorga

Gemeinsam mit den Trendfood-Spezialisten von Klaas + Pitsch präsentiert masande sich vom 15. – 19. März auf der diesjährigen Internorga in Hamburg. Am Stand 100 in Halle B4.EG freuen sich Andrew Fordyce und Sanjay Sighat, Ethnic-Food Development Chef und Preisträger ‚Development Chef of the Year Award‘, auf anregende Gespräche und neue Kontakte. „Hier werden wir einige unserer innovativen Highlights für den individuell-achtsamen Lebensstil der Zukunft servieren“, kündigt Fordyce an. „Denn schließlich gilt: Your Food. Your Way.“                                                                    

Über masande

Die masande gmbh – let us prosper!, Rödermark, bietet marktstrategisch überzeugende Food-Solutions. Die Leistungen reichen von der Produktentwicklung über Markteinführung bis hin zu Exportstrategien für den europäischen und internationalen Markt. Gegründet wurde das Unternehmen von dem gebürtigen Südafrikaner Andrew Fordyce. Der Karriereweg des EATrepreneurs begann mit einer Ausbildung in The Leading Hotels of The World in Durban, führte über universitäre Stationen wie der Cornell University in New York bis zu führenden Managementpositionen im European Development diverser Food-Konzerne. „Masande“ kommt aus der afrikanischen Klicksprache Xhosa und bedeutet „Lass uns wachsen!“, gemeinsam – geistig, sozial und wirtschaftlich. Für Andrew Fordyce sind dies die drei Standbeine für nachhaltige, sozialrelevante und für allseitig profitable Konzepte (Return On Emotion/ROE = Return On Investment/ROI). https://masande.de

» Presseinformation als Word-Dokument herunterladen

Kontakt
masande gmbh – let us prosper!

petra meisel – public relations
westendstr. 7b
63322 rödermark

tel.       +49 6074 / 729 7662
fax       +49 6074 / 729 7663
mail      petra@masande.de

internet www.masande.de